Der Gillbach-Hahn wird überwiegend mit Mais und Getreide aus eigenem Anbau gefüttert.

 

Mais www 850

 

Für das Wachstum wichtige Eiweiß- und Mineralstoffe fehlen bei einer reinen Getreidefütterung. Hier setzen wir einen speziell für unseren Betrieb gemischten Ergänzer ein, wobei wir großen Wert darauflegen, dass alle Komponenten gentechnikfrei und rein pflanzlich sind.

 Gillbach Hahn 400

 

Der Gillbach-Hahn darf langsam wachsen und ihm steht je nach Witterung reichlich Auslauf zur Verfügung. Er wird erst nach acht bis zehn Wochen geschlachtet. Die Tiere sind dann rund 2-3 kg schwer.

 

Unser Gillbach-Hahn zeichnet sich durch sein festes und besonders geschmacksintensives Fleisch aus. Wir bieten ihn ganz oder in Teilstücken wie Filet oder Schenkel an.

 

850 Schlachthaus

 

Wie die Gillbach-Gans wird der Gillbach-Hahn vor Ort in unserer eigenen EU-zugelassenen Schlachtung geschlachtet, das erspart den Tieren Transportstress und schafft kurze Wege.

 

Die Küken unseres Gillbach-Hahns beziehen wir übrigens von Ardeyer Landhähnchen. Der Familienbetrieb arbeitet mit einer ähnlichen Philosophie wie wir.